Aktuelles‎ > ‎

Trinkbrunnen seiner Bestimmung übergeben

veröffentlicht um 14.06.2020, 01:08 von Christoph Klinke   [ aktualisiert: 14.06.2020, 09:31 ]
Am 12. Juni fand im Speiseraum der Sekundarschule mit der Einweihung des Trinkbrunnens eine Idee des Schülerrates ihre Umsetzung. Für dieses Projekt mussten 2371,67 Euro aufgebracht werden. Dazu leisteten auch die Schülerinnen und Schüler ihren finanziellen Beitrag, indem sie beim Sponsorenlauf im Herbst 400 Euro "erliefen". Der Schulförderverein unterstützte die Initiative mit einer Summe von 278,67 Euro. Den Löwenanteil von 1693 Euro steuerte die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt aus ihrem Fördertopf für gemeinnützige Vorhaben bei. Dass für die Installation und technische Inbetriebnahme des Trinkbrunnens keine Kosten entstanden, verdankt die Schule der HTO Entwässerungtechnik GmbH aus Hessen.

                    

Margret Bosse (Schulleiterin), Johanna Grude                   Alina zapft das erste gesunde, gefilterte
von "Lotto Sachsen-Anhalt", Alina Blenke und Vincent      und gekühlte Wasser aus dem neuen
Strebe vom Schülerrat, Kathrin Blume und Andrea            Trinkbrunnen in ihre Trinkflasche und Vincent
Pietrzak vom Schulförderverein sowie Jörgen Bolte           beobachtet das Geschehen.
von der HTO Entwässerungstechnik freuen sich 
über die erfolgreiche Projektumsetzung. (v.l.n.r.)                                                       Text und Fotos: Christoph Klinke  

Comments