Corona-Info

30.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

ab Dienstag, dem 01.12.2020 bis zum Freitag, dem 18.12.2020 gilt im Unterricht ab Klassenstufe 7 die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenschutzmaske auch im Unterricht (Ausnahme Sportunterricht und Attest).

Schülerinnen oder Schüler, die zu bestätigten Risikogruppen gehören, können vom Präsenzunterricht befreit werden und erhalten Distanzunterricht.

Nach der dritten Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt vom November 2020, Paragraf 11a, gilt diese Maßnahme bis zum 20.12.2020 bis auf Weiteres.

Unser schulinterner Hygieneplan wird weiter umgesetzt und ergänzt. Die Maskenpflicht auf dem Schulhof wird nach dem 30.11.2020 verlängert. Um eine „Maskenpause“, auch zum Essen und Trinken zu gewährleisten, ist im Freien auf unserem Schulhof ein Abstand von 1,50m zu anderen Personen einzuhalten. Auf den Fluren, Toiletten und in der Aula gilt ebenfalls die Maskenpflicht weiterhin.

Die Regeln für die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs bleiben ebenfalls bestehen.

Im Sportunterricht ist keine MNS- Maske zu tragen.

Die Weihnachtsferien beginnen in Sachsen-Anhalt wie geplant, der letzte Schultag vor den Ferien ist der 18.12.2020. Zu beachten gilt die Veränderung, dass der 1. Schultag im neuen Kalenderjahr nach den Ferien erst Montag, der 11.01.2021 ist.

Das Schülerbetriebspraktikum der 9. Klassen im Januar fällt aus und wird verlegt. Alle Eltern erhalten vor Ferienbeginn einen Elternbrief mit näheren Informationen.

Um den Regelunterricht weiter aufrecht zu erhalten, bitten wir um Euer und Ihr Verständnis hinsichtlich der Umsetzung der Maßnahmen der oben benannten Verordnung.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern und allen Eltern gesunde und friedvolle Weihnachtsfeiertage!

Dardesheim, 30.11.2020

Margret Bosse                                                                                                                                          Schulleiterin

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16.11.2020 -  Handreichung für Eltern zum Konzept für den Distanzunterricht

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10.11.2020 - Wichtige Hinweise bei positivem Corona-Test

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                  sollte in Ihrem Haushalt eine Person positiv auf das Covid-19 Virus getestet worden sein, besuchen bitte die schulpflichtigen Kinder des Haushaltes nicht unsere Schule bis zur Gesundung der infizierten Person. Außerdem haben diese Kinder dann auch keinen persönlichen Kontakt zu Schülerinnen und Schülern unserer Schule zu suchen. Eltern entschuldigen diese bei uns mit der entsprechenden Information! Da die Klasse derjenigen beschult wird, ist in der Zeit der Abwesenheit eine Hausaufgabenübermittlung solidarisch zu organisieren. Der Klassenlehrer steht dann hilfsbereit zur Seite.

Margret Bosse                                                                                                                                                                Schulleiterin

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


09.11.2020 - Link zum Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona Pandemie. Stand: 5. November 2020

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

05.11.2020 - Information zur Maskenpflicht

Aufgrund der erhöhten Infektionszahlen und des daraus abgeleiteten Teil-Lock-Downs in unserer Gesellschaft wird an unserer Schule die erweiterte Maskenpflicht auf dem Schulhof bis zum 30.11.2020 verlängert.

Margret Bosse
Schulleiterin

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29.10.2020 - Informationen an Eltern und Erziehungsberechtigte

Sehr geehrte Eltern,

ab Donnerstag, 29.10.2020 ist der Zutritt von Erziehungsberechtigten in unserer Schule bis auf Weiteres aufgrund der erhöhten Infektionszahlen nicht mehr gestattet.
Unseren geplanten Elternsprechtag werden wir entsprechend der aktuellen Lage in einer anderen Form gestalten, um den Kontakt mit den Elternhäusern weiter wahrzunehmen. Alle Fachlehrer, die Schulleitung und die Schulsozialarbeit können von Ihnen vom 16. bis 19.11.2020 telefonisch kontaktiert werden, bzw. kontaktieren Sie. Bitte nutzen Sie dazu unbedingt die Anmeldeformulare, die an Ihre Kinder ausgeteilt werden und tragen sich dort ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Margret Bosse
Schulleiterin

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schulbetrieb nach den Herbstferien ab 26.10.2020 (Zusatz zum schulinternen Hygieneplan)

 Wenn die Schule nach den Herbstferien wieder startet, gilt Folgendes zu beachten:

1.     Abgabe der ausgefüllten Covid-19 Formulare (jeder Schüler erhält das Formular vor den Ferien in ausgedruckter Form), ansonsten keine Beschulung nach Stundenplan möglich!

2.    Der Schulhof wird erneut in Aufenthaltsbereiche für die verschiedenen Jahrgänge aufgeteilt. Dies ist für das Verhalten in den großen Pausen einzuhalten. Diese Maßnahme bleibt auf unbestimmte Zeit bestehen!

3.     Schüler benutzen morgens und nach den großen Pausen die Eingänge (beschriftet), die auf ihren darauffolgenden Unterrichtsraum verweisen

4.     Die bestehende Maskenpflicht in Fluren, Aula und Toiletten bleibt auf unbestimmte Zeit bestehen. Sie wird auf 2 Wochen (bis 06.11.2020) nach den Herbstferien wiederholt auf das Tragen auf dem Schulhof erweitert.

5.     Alle achten auf die Regeln zur Vorbeugung von Covid-19 (Hände waschen, Abstand, keine Hände schütteln, Husten- und Niesetikette)

6.      Weiterhin Listenführung mit Kontaktdaten für schulfremde Personen (beim Hausmeister).

7.      Weiterhin werden unbedingt alle Räume ständig gelüftet und in allen Pausen stoßgelüftet.

8.     Es gilt für unsere Elternschaft zu entscheiden, stark erkältete Kinder und Jugendliche nicht in die Schule zu schicken.

9.      Die Elternschaft hat dafür Sorge zu tragen, dass die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr (Bus) ernst genommen wird!

10.   Tägliches Informieren auf unserer Schul- Homepage „www.mannschule.de“ unter dem Button „Corona“!

11.   Plan B) oder C):

Sollte es zu einem eingeschränkten Regelbetrieb oder zu einer zeitweiligen Schulschließung kommen, gilt folgendes

-        Betroffene Lernende und Lehrende befinden sich dann im Distanzlernen auf unserer Lernplattform „Moodle“ (Pflicht).

-        Der Stundenplan gilt, Lehrende (Lehrer) sind also zeitgleich zum ausgewiesenen Stundenplan im entsprechenden Kurs, um Aufgaben zu vergeben und diese im Chat u.ä. mit ihren Schülern zu besprechen.

-        Lernende (Schüler) nehmen diese Kurse wahr. Ist es ihnen nicht möglich zeitgleich zum Stundenplan den entsprechenden Kurs aufzusuchen, entschuldigen sie sich beim jeweiligen Lehrer und kümmern sich später um Arbeitsaufträge etc.

-        Wöchentlich werden vom Schüler beim Lehrer Arbeitsergebnisse abgerechnet.

-        Zur Kontaktaufnahme wird „Moodle“ genutzt. Alternativ können Mails der Schüler oder Dienstmails der Lehrer genutzt werden. Außerdem kann es zu telefonischen Kontaktaufnahmen kommen.

-         Zusätzliche Informationen (z.B. eventuelle Halbgruppen-Bildungen der Klassen bei eingeschränktem Regelbetrieb) werden unbedingt tagesaktuell der Homepage unserer Schule entnommen!

Bei steigenden Infektionszahlen gelten außerdem die Vorschriften der jeweiligen Eindämmungsverordnung und der daraus abgeleiteten Erlasse des Bildungsministeriums.

Vielen Dank! Wir tragen alle gemeinsam dafür Verantwortung, dass wir dem Covid-19-Virus an unserer Schule vorbeugen oder dessen Verbreitung verhindern!

 Margret Bosse                                                                                          Dardesheim, 13.10.2020     Schulleiterin


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schulbetrieb ab 14.09.2020:


Liebe Schülerinnen und Schüler,                                                                                                                          werte Eltern,

ab Montag, den 14.09. treten nach unserem schulinternen Hygieneplan einige Maßnahmen außer Kraft. Somit entfällt die Maskenpflicht auf dem Schulhof. Auf den Fluren, in der Aula und auf den Toiletten bleibt sie bestehen!

Alle Klassen werden auf dem Schulhof nicht mehr separiert und von den Lehrern abgeholt. Die verschiedenen Eingänge für die Räume werden weiterhin benutzt! In allen Fluren besteht „Rechtsverkehr“.

Alle Klassen werden wieder nach Stundenplan in entsprechenden Fachräumen unterrichtet.

Die anderen Maßnahmen unseres schulinternen Hygieneplanes bestehen weiterhin.

Bitte vergessen Sie nicht, das ausgefüllte und unterschriebene Formular zur Gesundheitsbestätigung Ihres Kindes nach 5 Fehltagen (z.B. Krankheit) nach Gesundung Ihrem Kind mitzugeben.

Vor den Herbstferien werden alle Schülerinnen und Schüler das unausgefüllte Formular erhalten, um es danach ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

Wir möchten alle, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler auch weiterhin im Regelbetrieb beschulen können. Dazu ist fortlaufend ein gemeinsames Handeln notwendig!

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Verständnis und Ihren Einsatz!

Dardesheim,10.09.2020   

 Margret Bosse                                                                                                                                   Schulleiterin

 


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

09.09.: Neuer Info-Brief zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Schülerinnen                        und Schülern


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

28.08.: Schulinterner Hygieneplan wurde präzisiert: Link: Präzisierter schulinterner Hygieneplan


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.08.: Informationen zum Start in das Schuljahr 2020/21:

veröffentlicht um 24.08.2020, 17:51 von Christoph Klinke   [ aktualisiert: 28.08.2020, 13:54 ]

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

wir starten am 27.08.2020 im Regelbetrieb in das neue Schuljahr. Ich freue mich, Ihre Kinder an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Dazu hier einige Hinweise:

1.    Unbedingte Beachtung des schulinternen Hygieneplanes                                                                                 Zur Kenntnisnahme das Merkblatt des RKI: COVID-19 Verdacht: Testkriterien und Maßnahmen

2.   An den ersten beiden Schultagen sowie schulintern festgelegt bis zum 11.09. ist das Tragen einer Mund-       und Nasenschutz-Maske im Schulgebäude und auf dem Schulhof Pflicht, im Unterricht nicht.

3. Die Abstandsregel wird für den Unterricht aufgehoben.

4. Sehr wichtig!:

    Zum 1. Schultag bringen alle Schülerinnen und Schüler das von den Erziehungsberechtigten                unterzeichnete Formular zur Gesundheitsbestätigung-Covid 19 mit.                                                          Link zur Gesundheitsbestätigung

5. Am 1. Schultag kommen alle Schülerinnen und Schüler durch die Zauntür auf das Schulgelände. Zuerst         wird ein Meeting auf dem Schulhof für Infos und zur Begrüßung unserer drei 5. Klassen erfolgen.

6.    An den ersten beiden Schultagen (Do., Fr.) werden alle Klassen 5 Stunden Unterricht haben.

Weitere Hinweise zu unserem schulinternen Hygieneplan, der auf dem Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektionsschutz und Arbeitsschutz des Landes Sachsen-Anhalt vom 18.08.2020 basiert, entnehmen Sie bitte durch Verfolgen dieses Links: Präzisierter schulinterner Hygieneplan

Bis Donnerstag in alter Frische!                                 

Dardesheim, 24.08.2020

 Margret Bosse                                                                                                                                   Schulleiterin

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

15.07.: Informationen zur Lernförderung und zum Start des Schuljahres 2020/21

veröffentlicht um 15.07.2020, 06:40 von Christoph Klinke
Alle Lehrerinnen und Lehrer sind während der Sommerferien termingebunden  für alle Schülerinnen und Schüler zum Zwecke der freiwilligen Lernförderung ansprechbar.
Die Termine sind ab dem 16. Juli in den jeweiligen Moodle-Kursen zu finden.

Ich gehe davon aus, dass wir das Schuljahr 2020/21 unter Vorbehalt im normalen Regelbetrieb
starten, das heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen unterrichtet werden.

Bitte informiert euch in den letzten Ferientagen dazu auf unserer Homepage.

Erholt euch gut und kommt gesund durch die Ferien!

Margret Bosse
(Schulleiterin)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


01.07.: Ablauf der letzten Schulwoche im Schuljahr 2019/20

Montag, 13. Juli:      Normaler Schultag der HW-Gruppen der Klassen 5-9 und der 
                                  Te-Gruppen der 8. Klassen

Dienstag, 14. Juli:   2 Stunden für HW-Gruppen, Zeugnisausgabe in der 2. Stunde, damit letzter
                                  Schultag für die HW-Gruppen, Abholung ab 8.50 Uhr möglich

Mittwoch, 15. Juli:   2 Stunden für Te-Gruppen, Zeugnisausgabe in der 2. Stunde, damit letzter
                                  Schultag für die Te-Gruppen, Abholung ab 8.50 Uhr möglich

Ich gehe davon aus, dass wir das Schuljahr 2020/21 unter Vorbehalt im normalen Regelbetrieb
starten, das heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen unterrichtet werden.

Bitte informiert euch in den letzten Ferientagen dazu auf unserer Homepage.

Erholt euch gut und kommt gesund durch die Ferien!

Margret Bosse
(Schulleiterin)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

04.06.: Neuer Link zum Gesundheitsfragebogen Juni 2020Auch auf dieser Website unter Formulare zu finden. Der ausgefüllte und unterschriebene Fragebogen ist zu Beginn einer jeden Präsensunterrichtswoche in der Schule abzugeben.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

15.05.: Informationen zum Unterricht nach den Pfingstferien

Alle Klassen 5-9 werden gruppenweise (Hauswirtschaft/Technik-Gruppen) und wochenweise                    (HW-Woche/Te-Woche) beschult.

Start ab 02.06. bis 05.06.: HW-Woche im Präsenzunterricht (in der Schule), HW-Gruppen Klassen 5-9 lernen in der Schule

02.06. bis 05.06.: Te-Gruppen Klassen 5-9 lernen im Distanzunterricht (zu Hause)

Wöchentlich erfolgt ein Wechsel , so dass aus den Klassen 5-9 pro Woche jeweils eine Gruppe in der Schule und eine Gruppe zu Hause lernt.

Stundenpläne und weitere Informationen dazu unbedingt auf dem Vertretungsplan ansehen!

Wichtig: Alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sind am Freitag, dem 05.06. und am Montag, dem 08.06. zum Empfang der Formblätter und zur Abgabe der Rückmeldungen für die mündlichen Prüfungen verbindlich in der Schule. Vom 02. bis 04.06. und am 09.06. bereiten sich alle Schüler der 10. Abschlussklassen digital auf die mündlichen Prüfungen vor. Am 10.06. beginnt der Konsultationsunterricht.  

Für den freiwilligen Unterricht in den Pfingstferien allen Teilnehmern viel Erfolg. Zur Benutzung der Busse sind die Schülerkarten gültig.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

08.05.: Organisatorisch alles klar für die schriftlichen Abschlussprüfungen


Ab 11. Mai beginnt die Woche der schriftlichen 
Abschlussprüfungen. Alle drei 10. Klassen werden unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften schreiben. 
Wir bedanken uns herzlich bei der Bürgermeisterin Inge Wagenführ der Einheitsgemeinde Osterwieck, die den Rathaussaal in Dardesheim zum Zweck der schriftlichen Prüfungen frei gegeben hat. 
Besonderer Dank gilt dem Ortsbürgermeister Ralf Voigt, der 
uns dies mit tatkräftiger Unterstützung ermöglichte.


 Text: Margret Bosse, Foto: Ralf Voigt                                                      Ortsbürgermeister, Schulleiterin, Kollegen                                                                                                                                            und Hausmeister beim Einräumen und Desinfizieren


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

05.05.: Link zur Sendung MDR "Mach dich ran" vom 4. Mai

 

ab Minute 9 aus der Thomas-Mann-Schule
                                    

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29.04.: Informationen zur Schulsituation ab dem 4. Mai (aktualisiert am 05.05.)

 1. Die 10. Klassen werden ab dem 4. Mai täglich beschult. Stundenpläne siehe Vertretungsplan.

 2. Die 8. und 9. Klassen halten sich für die Woche vom 4. bis 8. Mai startbereit und erwarten nähere Informationen im Vertretungsplan.

 3. Die 5. bis 7. Klassen werden bis zu den Pfingstferien an einem Tag beschult. Dazu tagesaktuell auf dem Vertretungsplan informieren.

 4. Der Unterricht erfolgt streng nach den Hygienevorschriften und in kleinen Lerngruppen. Zum Nachlesen hier die Links zu den den Hygieneregeln 2 und Hygienetipps.

 5. Zur Hilfe bei Lerndefiziten bei freiwilligem Bedarf während der Pfingstferien stehen folgende Lehrerinnen  und Lehrer zu den angegebenen Zeiten zur Verfügung: Lehrereinsatz Lernförderung . Bitte den Bedarf bis 8. Mai verbindlich im Sekretariat (8.00 bis 13.00 Uhr) anmelden!

 6. Auch die "Schulsozialarbeit" ist während der Pfingstferien einsatzbereit:                                                        Anne Drechsler:     18.05.2020, flexibel, wann gewünscht,                                                                        Fabian Noack:        28.05.2020, flexibel, wann gewünscht

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


22.04.: Betrifft Schulbuchausleihe: Informationen dazu auf der Seite VertretungsplanBitte unbedingt beachten!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


21.04.: Aktualisierung der Meldung vom 18.04.

Die verbindlichen Stundenpläne für die 10. Klassen und die Hauptschüler der 9. Klassen stehen ab jetzt, Dienstag, 21.04.2020, 12.30 Uhr im Vertretungsplan zur Verfügung!

Achtung: Link zum neuen Formular zur Bestätigung des Gesundheitszustandes, das beim Betreten der Schule jede Schülerin und jeder Schüler vorlegen muss, da ansonsten ein Einlass nicht erfolgen darf:
Auch auf dieser Website unter Formulare zu finden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

18.04.: UNSERE SCHULE ÖFFNET SICH SCHRITTWEISE WIEDER!

Nach der 4. Eindämmungsverordnung (Auslegungserlass für Schulen) gilt Folgendes:

Ab Donnerstag, 23.04.2020 beginnt der prüfungsvorbereitende Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen. 

Außerdem beginnt ab 23.04.2020 der abschlussbezogene Unterricht ausschließlich für unsere 11 Hauptschülerinnen/Hauptschüler der 9. Klassen.

In welcher Form wir besonnen beginnen, wird ab Dienstag, 21.04.2020 mittags auf unserer Homepage und dem Vertretungsplan verbindlich für die Benannten veröffentlicht werden.

Wir haben für die Einhaltung der Hygienevorschriften gesorgt.

Alle Schülerinnen /Schüler, die unser Schulgebäude betreten, benötigen die Bestätigung ihrer Erziehungsberechtigten nach dem Hygieneplan: Hier der Link: Bestätigung des Gesundheitszustandes ,oder siehe  Formulare. Ansonsten dürfen wir sie nicht einlassen.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
16.04., 12.00 Uhr: Nach aktuellen Informationen des Landesschulamtes findet der Beginn 

des Unterrichts für die 10. Klassen nicht am Montag, dem 20. April 2020 statt!

Die schrittweise Wiedereröffnung der Schulen beginnt ab dem 4. Mai.


Wichtig: Beim Betreten der Schule nach der Wiedereröffnung muss verbindlich Folgendes beachtet werden:                                                                                                                 

Durch die Erziehungsberechtigten ist schriftlich anzugeben, ob aktuelle Erkrankungszeichen vorliegen wie:

-        Husten

-        Fieber

sowie, ob Kontakt zu bestätigten Corona-infizierten Personen in den letzten 14 Tagen oder

ob ein Aufenthalt in Risikogebieten bestand.

Wenn ja, darf der betreffende Schüler das Gebäude nicht betreten.

Weiterhin haben betriebsfremde Personen das Gebäude nicht zu betreten.

 

Alle Schüler müssen diese Information am 1. Schultag der Wiederaufnahme des Schulbetriebes nachweisen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


14. April: Laut Mitteilung der Harzer Verkehrsbetriebs GmbH gibt es Veränderungen im Busfahrplan im Schuleinzugsbereich Lüttgenrode-Wülperode-Suderode vom 14.04. bis 29.05.2020. 

Erläuterungen dazu unter dem Link: Busfahrplan

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*** Bei wichtigen Fragen ist das Schulsekretariat von 9.00 bis 13.00 Uhr erreichbar. ***


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


3. April: 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule „Thomas Mann“, liebe Eltern,

trotz einer für uns alle ungewöhnlichen Situation und einer zusätzlichen Belastungsphase in den Familien bedanke ich mich für die gute Zusammenarbeit der letzten Wochen und wünsche gesunde, frohe und möglichst entspannte Ostertage.

Wir Lehrer und Schüler „treffen“ uns nach den Ferien auf der „Moodle-Plattform“ in den einzelnen Kursen wieder.

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                           Margret Bosse (Schulleiterin)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2. April: 

Das Landesschulamt hat ein Informationsmaterial für Eltern für das Lernen zu Hause im Krisenfall erarbeitet. Hier der Link zum Dokument: Lernen im Krisenfall

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

31. März: Notbetreuung während der Osterferien:                                                                              

Sollen Kinder, von denen ein Elternteil in systemrelevanten Berufen arbeitet, an unserer Schule während der Osterferien betreut werden (siehe Formulare), dies bitte der Schule bis Donnerstag, 02.04.2020, 13.00 Uhr telefonisch (039422 60827) oder per Mail (sekretariat@mannschule.de) mitteilen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

26. März: 

Ab sofort Erläuterungen zum Umgang mit "Moodle" im Vertretungsplan !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24. März: 

,,Die verordneten Schulschließungen werden bis zum 19.04.2020 in Sachsen- Anhalt verlängert. Somit sind sie terminkonform mit anderen Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus. Die Möglichkeit der Notbetreuung besteht, wenn einer der Erziehungsberechtigten in systemkritischen Berufen arbeitet. Bitte im Bedarfsfall den Nachweis erbringen (siehe Formulare) und unbedingt einen Tag vorher die Schule kontaktieren! Die Hausarbeiten sind für alle Schüler als Pflicht zu betrachten!"                                        Margret Bosse (Schulleiterin)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20. März: 

Eine Dokumentenvorlage zum Nachweis über den Bedarf einer Notbetreuung von Kindern ist unter Formulare zu finden. Gegebenenfalls müssen die Termine auf der Vorlage angepasst werden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

18. März

Die Realschulabschluss-Prüfungen werden verschoben!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

13. März:

Die Landesregierung hat beschlossen, von Montag, 16. März, bis einschließlich Montag, 13. April (Ende der Osterferien) die Schulen zu schließen.

Die Dienstpflicht für Lehrer bleibt bestehen.

Für Notsituationen wird es unterrichtliche Angebote geben.

Eine Notbetreuung in den Grundschulen, Horten und Kindertageseinrichtungen wird gesichert.

„Es wird alles dafür getan, dass Schülerinnen und Schülern kein Nachteil durch diese Situation entsteht. Wir stellen sicher, dass mehrere Szenarien hinsichtlich der Abschlussarbeiten und Zentralabiturprüfungen umgesetzt werden können. Für jede Schülerin und für jeden Schüler wird es Möglichkeiten geben, die Abschlussprüfungen abzulegen. Entsprechende Maßnahmen wurden eingeleitet“, so Bildungsminister Marco Tullner.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




             


Comments