Schule‎ > ‎

Wir über uns

Unsere Schule trägt den Namen „Thomas Mann“ und befindet sich in der Einheitsgemeinde Osterwieck. In der Stadt der erneuerbaren Energien Dardesheim lernen derzeit 416 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen (Stand Schuljahr 2019/20). Dazu nutzen die meisten Kinder und Jugendlichen täglich den Busverkehr aus 31 Orten der Vorharzregion.

                                      

Im September 2019 feierten wir Schuljubiläum: 1889 wurde unser rotes Gebäude erbaut und 1999 erfolgte der Anbau.

Eine so große Schule gilt es gemeinsam mit allen Akteuren, unseren Schülerinnen und Schülern, deren Erziehungsberechtigte und unserem Lehrerkollegium nicht nur zu verwalten, sondern zu gestalten, dass sich alle hier wohlfühlen, gerne lernen und gut auf die Arbeitswelt vorbereitete werden.

Wir verstehen uns als demokratische Schule. Die mitverantwortliche Teilhabe und gegenseitige Achtung Aller sehen wir als Voraussetzung eines fairen und toleranten Miteinanders.

Wir wollen uns gegenseitig in unserer Menschenwürde achten und begegnen uns friedlich als gleichwertige Mitglieder der Schulgemeinschaft. An unserer Schule wird inklusiv unterrichtet.

Pädagogisches Ziel ist es, alle uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler zu einem Abschluss nach ihren Möglichkeiten zu führen, ob dem Haupt- oder Realschulabschluss. Dabei stellt die Zufriedenheit aller am Schulleben Beteiligten ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Arbeit dar.

Wir wünschen uns zufriedene Schülerinnen und Schüler, die von Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden, die engagiert und gesund gern an unserer Schule arbeiten. Wir wünschen uns zufriedene Eltern, die sich gern mit einbringen und ein gutes Gefühl haben, ihre Kinder an unsere Schule zu schicken.

Auch wir lernen ständig dazu, Schule ist in einem fortlaufenden Veränderungsprozess. Wir sind offen für Ideen und Vorschläge, die uns voranbringen.

Margret Bosse

Schulleiterin